+ Antworten
1234 ...
  1. Steppenwolf ist insolvent # 9
    Alexey
    Zitat Zitat von grandsport Beitrag anzeigen
    Steppenwolf hat Insolvenz ANGEMELDET. Das ist nochmal was anderes.
    Nein, das ist genau dasselbe - niemand, der Insolvenz anmeldet, tut dies, ohne insolvent zu sein bzw, ohne daß die Insolvenz unmittelbar bevorsteht. "Insolvenz anmelden" ist nur der rechtliche Schritt, den der Unternehmer in so einem Fall ergreifen muß - ansonsten beginge er die Straftat der Insolvenzverschleppung.

  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. Steppenwolf ist insolvent # 10
    brulp
    Zitat Zitat von Alexey Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von grandsport Beitrag anzeigen
    Steppenwolf hat Insolvenz ANGEMELDET. Das ist nochmal was anderes.
    Nein, das ist genau dasselbe - niemand, der Insolvenz anmeldet, tut dies, ohne insolvent zu sein bzw, ohne daß die Insolvenz unmittelbar bevorsteht. "Insolvenz anmelden" ist nur der rechtliche Schritt, den der Unternehmer in so einem Fall ergreifen muß - ansonsten beginge er die Straftat der Insolvenzverschleppung.
    "das ist genau dasselbe" - wie was?

    insolvent sein bedeutet nur, seine rechnungen nicht mehr zahlen zu können. das kann viele gründe haben und bedeutet nicht das ende eines unternehmens, sondern oft genug ein aufbrechen verkrusteter strukturen, eine trennung von zu vielen mitarbeitern und ein teurer und schwerer wiedereinstieg als ein gut aufgestelltes zukunftsfähiges unternehmen.

  4. Steppenwolf ist insolvent # 11
    sakura
    Zitat Zitat von olnx Beitrag anzeigen
    marktbereinigung am falschen ende....!
    ...oder: es trifft immer die Falschen.

    Hallo in die Runde,

    auch ich finde es schade, hatte bzw. habe lange ein Steppenwolf MTB/ Tycoon 150 im "Auge gehabt".
    Aber wenn wir ehrlich sind, es trifft oft die kleineren Bikeschmieden, die nicht mit den Großen mithalten können, aber auch nicht klein genug sind, daß Geld für Ihre Bikes zu nehmen, was sie bräuchten.

    Vieles läuft ja auch über den Verrieb, denke ich. Und wenn etliche Bikeläden mit vermeintlich günstigen Stangenware, die ja auch nichtmal schlecht sein muß, vollgempumpt werden, bleibt da einfach kein Platz mehr für die Kleineren.

    Schade halt.

  5. Steppenwolf ist insolvent # 12
    Gast27559
    Zitat Zitat von sakura Beitrag anzeigen
    [...] bleibt da einfach kein Platz mehr für die Kleineren.
    Schade halt.
    Tja, schau Dich doch mal in der Kaufberatung hier um ...

    Pepper, Radon, Restposten, Vorjahresmodelle, Billigmodelle.
    Billichwillich!

    Für Beratung beim Händler, schöne Rahmen und gute Geometrien hat keiner mehr Geld übrig. Hauptsache möglichst viel XT, auch wenn die Geo nicht passt und Gabel und Laufräder Murks sind. Aber immerhin war es ein Schnäppchen!

  6. Steppenwolf ist insolvent # 13
    tauchervater
    Es ist halt so, daß sich auch hier der Markt aufspaltet. Einerseits in die Billigfraktion und andererseits in ein Hochpreissegment. Die dazwischen haben nur wenig Chancen. Wir haben als Konsumenten so entschieden. Ich habe mich für das Hochpreissegment entschieden. Lieber weniger Konsumgüter, dafür aber gut. Beim Fahrrad hatte ich mich beim Wiedereinstieg aus Unkenntnis für die Billigfraktion entschieden (BOC) und war dann nur noch am Basteln. Danach habe ich mit ein neues Rad zugelegt und ordentlich Geld auf den Tisch gelegt und nun habe ich viel Freude und Ruhe. Ich fahre lieber statt zu reparieren.

    Steppenwolf lag in seiner Positionierung genau zwischen den beiden Welten, da haben zuwenige zugegriffen. Ich denke, daß die Marke aus der Insolvenzmasse von einem der Großen aufgekauft wird und die dann Räder im Hochpreissegment herausbringen werden.

    Lutz

  7. Steppenwolf ist insolvent # 14
    Gast21721
    Na, na.... bei aller Trauer um eine weitere Bikeschmiede (habe selber ein Tao light): Man kann sich das Leben schon selber schwer machen. Die Anforderungen von Steppenwolf an Händler waren schon hoch. Ein befreundeter 1 Mann Betrieb hätte gerne Steppenwolf verkauft. Geht nicht: Laden muss eine ziemliche Größe haben, rel. hohe Abnahmemengen garantieren etc.
    Dabei werden gerade in diesen Läden fast alle Preise gezahlt, weil die Beratung erstklassig ist.

    Also ich finde es schade, unerwartet ist es nicht. Nase ein bischen hoch getragen.....

  8. Steppenwolf ist insolvent # 15
    Faulpelz
    Zitat Zitat von tauchervater Beitrag anzeigen

    Steppenwolf lag in seiner Positionierung genau zwischen den beiden Welten, da haben zuwenige zugegriffen. Ich denke, daß die Marke aus der Insolvenzmasse von einem der Großen aufgekauft wird und die dann Räder im Hochpreissegment herausbringen werden.

    Lutz
    Ich glaube auch, dass das Unternehmen wirklich am Ende ist. Zum einen die bereits beim letzen Jahresabschluss völlig überschuldeten Bilanzen, zum anderen der Zeitpunkt der Insolvenz fast genau zur Eurobike (welcher Händler gibt seine Bestellung bei einem insolventen Hersteller auf? ) lassen da meiner Meinung nach wenig Phantasie. So ein Markenname ist sicher interessant. Ich wußte bis vor kurzer Zeit gar nicht, dass Kreidler, Rabeneick, Epple und vsf Fahrradmanufaktur zur selben Firma gehören - das hat ja einen Grund, dass sich die Firma mehrere Markennamen leistet.

  9. Steppenwolf ist insolvent # 16
    grandsport
    Es ist halt so, daß sich auch hier der Markt aufspaltet. Einerseits in die Billigfraktion und andererseits in ein Hochpreissegment. Die dazwischen haben nur wenig Chancen.
    Interessanter Hinweis. Hat was. Aber welche Segmente liegen wo? Ich hätte spontan gesagt, dass vieles von Cube und Stevens nicht billig ist, aber auch weit genug weg vom Hochpreissegment - und damit "dazwischen". Und die beiden verkaufen ja nun wie von einem anderen Stern. Was ich an Stevens und Cube hier rumfahren sehe, verleidet mir ja fast schon den Spaß dran. Aber vielleicht lebe ich ja auch in einer Stevens/Cube-Hochburg.

    Auf jeden Fall hätte ich Steppenwolf in dieser Region angesiedelt, weshalb ich schwer glauben kann, dass die Preise an sich das Problem waren. Auch die Räder fand ich technisch gut. Ich hatte zweimal als Leihrad eins (Tiago light) und es fuhr sich richtig gut! - Kam halt nix Neues.

    Die Steppenwolf-Seite ist übrigens im Moment offline.

    @Alexey: Wer Insolvenz anmeldet, ist entweder überschuldet, akut zahlungsunfähig oder die Zahlungsunfähigkeit steht unmittelbar bevor. Welcher Fall bei Steppenwolf vorliegt, weiß ich nicht.
    Geändert von grandsport (09.08.2012 um 08:39 Uhr)

+ Antworten
1234 ...

Weitere Themen von maush

  1. Nachbesserungsfrist innerhalb des Garantiezeitraumes
    Ich habe folgendes Problem: Ich hatte mir einen...
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.02.2012, 08:54
  2. Erfahrung mit Sram i-motion 3 Gang
    Derzeit spiele ich mit dem Gedanken in meinem...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.01.2012, 16:19
  3. Fahrräder aus Dänemark...
    gefallen mir oft sehr gut, weil sie spartanisch...
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 10:48
  4. Ersatzteil für Simson Torpedo Nabe
    an meinem Simson Oldie ist leider die orginale...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.2011, 21:00
  5. Schleifende Bremsen?
    Hallo, habe mir am Anfang des Jahres aufgrund...
    im Forum Fahrrad-Zubehör
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.12.2010, 02:18

Andere Themen im Forum Fahrrad-Forum Allgemein

  1. Meine Fahrradshop mit 18
    Ich weiß nicht, ob ich das hier schreiben darf,...
    von pat93
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 16:20
  2. Ein elektronischer Fahrradpass
    Hier gibtes Infos dazu: ...
    von nickschonweg
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.06.2012, 12:02
  3. Kultiger Halbrenner ohne Marke,tippe auf Peugeot,was meinen die Experten?
    Schönen Nachmittag, dieser elegante 27 Zoll...
    von verwenderer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.05.2012, 17:49
  4. Undefinierbares Knacken Crossbike
    Hallo Gemeinde, mein Crossbike (8 Wochen...
    von Gun
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.04.2012, 09:49
  5. Ein Zweitrad soll bei, nur was für eins?
    Hi, ich fahre zurzeit ein Trekkingrad mit...
    von Rad-Max
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.02.2012, 10:00
Sie betrachten gerade Steppenwolf ist insolvent - Seite 2.