+ Antworten
12
  1. Wie oft wechselt ihr das Öl in der Rohloffnabe # 9
    Gast20930
    Keine 85.- für den lebenslangen Ölvorrat, zumindest für 10 Jahre oder so, bis das Öl vielleicht irgendwann schlecht wird. Ehrlich, das empörte Fußaufstampfen ob dieser Summen verstehe ich nicht.

    An dem derben Unterschied zwischen 50ml und 2.000ml wird deutlich, dass es eben um die nachgefragte Menge geht. Allein das Abfüllen der paar Tropfen in die Plastikfläschen des Wechselsets, plus Schlauch, plus Bedienungsanleitung, plus Verpackung, macht natürlich was am Preis aus.

    Und Zusatzarbeiten braucht man sich doch auch nicht aufschwatzen zu lassen, wenn man die nicht will. Irgendwie kommst Du mir insgesamt etwas enttäuscht vom Handel vor, Hugo ...

    Übrigens: bis auf ein paar Luxusschnuckel, dürften gerade viele Rohloff-Fahrer eben nicht den fetten neuen Benz in der Garage haben. Wenn Geld investiert werden soll, weil es gerade rum liegt, kaufen sich die gerne posenden Neuwagenfahrer wohl eher Leichtbau-Räder mit leichter Kettenschaltung.

    Zumindest mein Händler verkauft lieber ein Pedelec für ein paar tausend Euro an eine Omi, anstatt sich fürs gleiche Geld einen der ziemlich beratungsintensiven und kritischen Rohloff-Fahrer ins Haus zu holen

  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. Wie oft wechselt ihr das Öl in der Rohloffnabe # 10
    WanderDohle
    Hallo alle zusammen,

    danke erst mal für die Antworten auf meine frage.

    Zitat Zitat von Ritzelquäler Beitrag anzeigen
    ...... Man muss aber das geringe Risiko einkalkulieren, dass sich nach einer etwaig nicht bemerkten Ölundichtigkeit, Wasser eingedrungen ist, und die Nabe innen anrostet.
    Das möchte ich eigentlich nicht eingehen.

    Zitat Zitat von Ritzelquäler Beitrag anzeigen
    ...... Ich wechsle das Öl aber deshalb einmal im Jahr, denn die paar Kröten machen den Kohl nicht fett.
    Das ist wohl richtig, ich gebe so viel mehr Geld für andere Sachen aus. Ich habe ich heute ein neues Ölwechselset gekauft und werde mich heute mal daran machen das Öl zu wechseln.

    Mein Fahrrad hat mir über die Jahre so viel Freude gemacht das ist es mir alle mal wert, auch Jährlich.

    Danke noch mal an alle,

    Gruß

    Peter

  4. Wie oft wechselt ihr das Öl in der Rohloffnabe # 11
    Gast20930
    Denk dran: lass Dir Zeit beim Durchdrehen mit dem Spülöl. Ordentlich lange alle Gänge durchschalten, das bringt ordentlich saubere Zähne Ist zwar alles ein bisschen deutsche Übergründlichkeit, aber schaden tut es nicht ...

  5. Wie oft wechselt ihr das Öl in der Rohloffnabe # 12
    Horstelix
    Servus,

    "Durchdrehen" geht auch angenehmer ;-)

    Spülöl in die Nabe und dann eine schöne Tour mit dem Bike fahren, bei der alle Gänge gefordert werden.

    Nach der Tour den Schlauch mit der Spritze wieder montieren, Ablaßloch nach unten drehen und nach dem Duschen und eventueller Ruhepause den Ölwechsel fertigmachen.

+ Antworten
12

Weitere Themen von WanderDohle
  1. Hallo alle zusammen, ich bin der Peter aus...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.05.2012, 01:22
  2. Hallo alle zusammen, ich habe ein Fahrrad...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.04.2012, 19:24
Andere Themen im Forum Schrauber-Ecke für Radfahrer
  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.05.2012, 11:41
  2. Hallo ! Es geht hier um die Konuslager der...
    von Gast1950
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 30.10.2011, 15:48
  3. moin, ich hab mir für mein fahrrad ein...
    von jase
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.09.2010, 23:08
  4. Guten Tag zusammen, würde hierher geschickt...
    von WhiteDino
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.07.2010, 14:14
  5. Ich habe die Kettenverschleißlehre von Rohloff. ...
    von Stoni
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2008, 00:02
Sie betrachten gerade Wie oft wechselt ihr das Öl in der Rohloffnabe - Seite 2.