+ Antworten
123
  1. Shimano Alfine 8 Gang Nabe vs. Deore XT # 1
    CrisBER

    Shimano Alfine 8 Gang Nabe vs. Deore XT

    Hi@ll,

    ich möchte mir zum Saisonbeginn ein neues "Fitness-Bike" anschaffen.
    Bis jetzt bin ich mit Deore XT 27 Gang gefahren (hauptsächlich Flachland).
    Das neue soll die o.a. Schaltung bekommen (Cube Hyde Race).
    Nun meine Frage, wie schaut es im Vergleich mit einer 27 Gang XT Schaltung im obersten Gang (27.) versus dem 8. Gang der Alfine aus. Kann ich mit der Schaltung auf die gleiche Endgeschwindigkeit kommen? Oder werde ich mit der Alfine Nabe das Gefühl haben das mir ein paar Gänge am Ende fehlen!?

    Über Tipps freue ich mich und bedanke mich schonmal im voraus!!
    VG
    Cris

  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. Shimano Alfine 8 Gang Nabe vs. Deore XT # 2
    Lukewarm
    Du wirst Angst haben. Äh, nein, du wirst das Gefühl haben, dass dir Gänge fehlen, und dir werden tatsächlich Gänge fehlen. Die erreichbare Endgeschwindigkeit wird wohl vergleichbar sein, aber die Geschwindigkeit und die Trittfrequenz zu halten dürfte problematischer werden, da dir die notwendige Abstufung der Gänge fehlen wird, um in jeder Situation den passenden Gang zu finden. Nabenschaltung würde ich nur fahren, wenn die Geschwindkeit und Konstanz keine Rolle spielt und Haltbarkeit und die Möglichkeit, im Stand schalten zu können, wichtiger sind.

  4. Shimano Alfine 8 Gang Nabe vs. Deore XT # 3
    loreto
    Hi,

    na das hängt ja davon ab, wie die XT übersetzt ist. Mit 42 er KB oder 48er?

    Dann kann man sich das ja ausrechnen:
    http://www.biketrekking.de/ausruestu..._schaltung.htm

    WENN man denn die Übersetzungen der Alfine kennt.

    Wenn es nicht reicht, einfach ein 56er KB auflegen und die Stützräder nicht vergessen
    Ein Gefühl wirst du auf jeden Fall in den Beinen haben.

    Grüße

  5. Shimano Alfine 8 Gang Nabe vs. Deore XT # 4
    CrisBER
    Die Übersetzung der Alfine weis ich leider nicht. Meine XT hat eine 48er KB.

    Das etwas bessere Cube wäre das "editor" mit einer 11 Gang Nabe, leider auch über 500 Eur teurer.

  6. Shimano Alfine 8 Gang Nabe vs. Deore XT # 5
    loreto
    Zitat Zitat von CrisBER Beitrag anzeigen
    Die Übersetzung der Alfine weis ich leider nicht. Meine XT hat eine 48er KB.

    Das etwas bessere Cube wäre das "editor" mit einer 11 Gang Nabe, leider auch über 500 Eur teurer.
    Dann besorg dir mal die Daten von Cube oder Shimano und rechne dir die Übersetzungen aus.

    Und schau besser nicht bei Rohloff rein Sind aber wahrscheinlich trotzdem ihr Geld wert.

    Grüße

  7. Shimano Alfine 8 Gang Nabe vs. Deore XT # 6
    Boomzilla
    Ich bin eine Zeit lang beide gefahren und kann dir sagen, dass dir beim bergab fahren mit der Alfine 8 Gang oben 1-2 Gänge fehlen werden., je nachdem wie fit du bist auch im Flachland. Das kannst du aber auch mit einem kleineren Ritzel wieder etwas ausgleichen. Ich habe jedenfalls mein Crossbike verkauft und fahre nur noch die Alfine + Rennrad.
    Aber mal ehrlich, was eignet sich besser als ein Crossbike als Fitnessrad? Das ist universell einsetzbar, damit kannst du auch etwas holprige Waldstrecken fahren und hat eine Kettenschaltung die für alle Gelegenheiten gerüstet ist. Wenn du mehr Asphalt fährst, kannst du dir ja andere Reifen draufmachen und leichtere Felgen. Mich ärgert es schon manchmal das ich mit meinem sub 10 (Alfine+Starrgabel) doch auf einigen Komfort besonders bei nicht so tollen Streckenverhältnissen/Wald verzichten muss, aber für alles andere ist es top.
    Als Fitnessrad käme bei mir jedoch wieder nur ein Crossbike in die Hütte
    Geändert von Boomzilla (02.04.2012 um 19:52 Uhr)

  8. Shimano Alfine 8 Gang Nabe vs. Deore XT # 7
    Gast26743
    Du kannst im Ritzelrechner die Übersetzungen vergleichen! Statt der Alfine-8 kannst Du auch die Inter-8 nehmen.

  9. Shimano Alfine 8 Gang Nabe vs. Deore XT # 8
    Dandy
    Mal vorneweg: Ich fahre selbst die Shimano Alfine 11. Im Unterschied zur 8 Gang Nabe hat sie eine bessere Gangabstufung (kaum/keine Gangsprünge) und eine höhere Spreizung. Letzteres braucht man aber eigentlich nur in eher bergiger Gegend oder bei Touren. Als Alltagsrad in der Stadt ist die 8 Gang meiner Meinung nach ausreichend.

    Was den angepeilten Einsatz als echtes Fitnessrad angeht, so würde ich persönlich eher keine Nabenschaltung neben. Eine Kettenschaltung hat nunmal den Vorteil eines besseren Wirkungsgrad (in manchen Gängen mehr, in anderen weniger) und sie ist wesentlich leichter. Der Hauptvorteil einer Nabe ist in meinen Augen die Wartungsfreiheit. Wer aber nur ab und zu eine Runde mit dem Rad dreht kann seinen Antrieb auch normalerweise problemlos sauberhalten.

    Ich möchte meine Nabenschaltung durch nichts mehr eintauschen, aber das nur, weil ich das Rad bei jedem Wetter einsetze und es immer einsatzbereit sein muss. Bei einem Fitnessbike (das auch als solches eingesetzt wird) ist das normalerweise nicht der Fall.

+ Antworten
123

Andere Themen im Forum Crossbikes
  1. Hallo, ich brauche ein wenig Unterstützung....
    von Sequoya
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 12.05.2012, 12:39
  2. Hallo Leute, könnt ihr mir bitte mal sagen was...
    von Zilli96
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 20:18
  3. Hallo liebe Fahrradgemeinde, ich brauche...
    von MStorm
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 13:25
  4. Hallo, ich interessiere mich für das Radon...
    von RG-Jule
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.03.2012, 21:05
  5. Gibt es einen Grund wieso Stevens Räder nicht...
    von immo_we
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 10:03
Sie betrachten gerade Shimano Alfine 8 Gang Nabe vs. Deore XT.