1. Trekkingrad mit Rollentrainer # 1
    Rocgo

    Trekkingrad mit Rollentrainer

    Hallo!

    Da es jetzt ja in Richtung kalte Jahreszeit geht wollte ich mir zu meinem Epple Adventure Cat einen Rollentrainer zulegen.
    Gedacht hatte ich an den Tacx Sirius.
    Nun hab ich Internet ein bisschen recherchiert und bin darauf gestoßen das hier Heimtrainerreifen auf jeden Fall Sinn machen.
    Mein Hinterreifen hat die Dimension 42-622.

    Kann ich da meine Idee überhaupt umsetzen?

    Oder bleibt mir da als Alternative nur die freie Rolle?

    Vielen Dank!

    Viele Grüße
    Rocgo

  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. Trekkingrad mit Rollentrainer # 2
    Personal Jesus
    dein (Hinter)Rad wird mit der jetztigen Bereifung eh zu groß sein...

    kauf eine Heimtrainerreifen oder einen Rennnslick und mach den drauf

  4. Trekkingrad mit Rollentrainer # 3
    Rocgo
    Also klappt das ganze prinzipiell mit meinem Trekking-Rad?
    Dann müsst ja der Continental 23-622 passen, oder?

    http://www.conti-online.com/generato...rainer_de.html

    Dazu ein Conti Race28 - Schlauch, denn sollte das doch klappen, oder?

    Hab auch schon gelesen das Rollentrainer eine ziemliche Belastung für den Rahmen darstellen, was sagt ihr dazu?

  5. Trekkingrad mit Rollentrainer # 4
    Wolfgang Beckmann
    @rocgo
    Einen Rollenreifen möchte ich Dir wärmstens empfehlen. Ich benutze den abgebildeten Contireifen. Er hat weniger Abrieb als ein normaler Rennradreifen. Bei einem Trekkingrad hast Du ja vermutlich sogar Reifen mit Profil, und die machen auf der Rolle einen Höllenlärm. Ich persönlich habe mir speziell für die Rolle ein komplettes separates Hinterrad machen lassen, damit ich in der Übergangszeit nicht dauernd die Reifen wechseln muss.

    Was den Lärm betrifft, so sind nach den Tests in der Zeitschrift Tour die Rollen von Tacx deutlich lauter als die von Elite. Allerdings sind die preiswerten Trainer von Elite ziemlich labil. Ich habe den Realaxiom, dessen Belastungen über den Computer gesteuert werden können, außerdem kann man Videokurse oder selbst erstellte Profile abfahren. Mit dem Ding bin ich sehr zufrieden. Es kann allerdings nur Widerstände erzeugen, die Steigungen bis etwa 6% real entsprechen.

    Grundsätzlich fährt man auf dem Rollentrainer im Sitzen. Beim Stehen kommt es zu Belastungen für den Rahmen, die von denen auf der Straße abweichen. Dass sie für einen Rahmen ein Problem darstellen glaube ich nicht, zumal man von außen deutlich sehen kann, dass die Halterung jedes Rollentrainers nicht vollkommen starr ist sondern deutlich nachgibt, sogar im Sitzen.

    Ich persönlich fahre im Winter seit einigen Jahren auf meinem Rollentrainer, zwei bis dreimal in der Woche jeweils etwa 1,5 Stunden, ab und zu auch mal im Stehen und mein Rahmen, ein Canyon Carbon- Rennradrahmen (1000 Gramm Klasse) hat sich bisher nicht beschwert.

    Wolfgang
    Geändert von Wolfgang Beckmann (09.11.2010 um 16:26 Uhr)

  6. Trekkingrad mit Rollentrainer # 5
    da Steve
    Bitte gucke erst ob deine Maulweite der Felge einen Reifen mit 23er Breite überhaupt zulässt... Das bezweifle ich nämlich stark!

    Die Idee mit dem Trecker auf den Rollentrainer wird schwer umsetzbar und das benutzen einer freien Rolle, würde ich nur geübten Leuten zumuten... Da kann fix mal was passieren und gerade mit dem nicht gerade leichten Trecker wird es auf der freien Rolle umso schwerer.


    Sorry schonmal für den Tipp, aber Spar dir das Geld und investiere es in gescheite Reifen und Sachen und fahre draußen Siehste mehr, schwitzt du weniger und ist definitiv leiser und erholsamer!

    Gruß, Steffen

  7. Trekkingrad mit Rollentrainer # 6
    baervogel
    Wir haben ein 28" Crossbike auf der Rolle (Tacx VR Fortius Multiplayer), und da dran dreht sich ein 26" MTB-Hinterrad mit diesem Heimtrainerreifen (http://www.conti-online.com/generato...rainer_de.html)

    Da das Crossbike Scheibenbremsen hat, war das Umrüsten auf das 26" Hinterrad kein Problem, es funktioniert damit tadellos.
    Zur Geräuschdämpfung haben wir unter dem Rad und der Rolle eine spezielle Heimtrainermatte von Tacx (http://www3.hibike.de/produkt/1658d5...te,%20Gr..html) und da drunter noch diese etwas dickere Antivibrations-Gummimatte http://www.schutzmatten.com/shop/sho...1/~prid859.htm.

    Das alles zusammen hält die Geräuschbildung einigermaßen im Rahmen.

  8. Trekkingrad mit Rollentrainer # 7
    Luzzifus
    Zitat Zitat von Wolfgang Beckmann Beitrag anzeigen
    Was den Lärm betrifft, so sind nach den Tests in der Zeitschrift Tour die Rollen von Tacx deutlich lauter als die von Elite.
    Also meinen Tacx Satori (mit Hometrainerreifen und Trainingsmatte) höre ich kaum noch wenn ich nebenbei einen Film schaue. Sicher, ein leises Surren ist da, aber nicht so dass es stören würde.

  9. Trekkingrad mit Rollentrainer # 8
    haidelmaik
    Es ist überhaupt kein Problem mit nem Trekking- oder Crossbike (is ja eh das gleiche wie ein Trekkingrad - nur eben ohne Anbauteile) auf dem Rollentrainer im Winter zu trainieren.
    Ich praktiziere das nun schon seit 6 Jahren so - null problemo.

    Nur würde ich nicht irgendwelche grobstolligen Profilreifen hinten drauf machen wegen der Geräuschentwicklung und Reibung ... passende Slicks gibts für 28er-Trekkingradfelgen en masse ... zum Beispiel die Conti-Slicks oder irgendeinen Rennrad-Slick (passt genauso auf die Trekkingradfelge), der Ultrasport von Conti zum Beispiel ist ein recht preisgünstiger Reifen, den ich nicht unbedingt zum Fahren im Sommer auf der Straße nehmen würde (da im Vergleich zu anderen RR-Reifen zu lahm), aber dafür sicher für den Preis prima geeignet ...

+ Antworten

Ähnliche Themen zu Trekkingrad mit Rollentrainer
  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.06.2014, 01:33
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.05.2014, 01:28
  3. Von Merida_86 im Forum Fahrrad-Forum Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 12:44
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.07.2007, 11:15
Weitere Themen von Rocgo
  1. Hallo! Ich bin auf der suche nach einem...
    im Forum Trekking-Rad
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.03.2010, 21:31
Andere Themen im Forum Rad-Training Indoor / Outdoor
  1. Hallo, meine letzte Fahrt musste ich...
    von frixie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.10.2010, 14:37
  2. Ein paar Fragen an die erfahrenen Radfahrer, die...
    von Moe
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.08.2010, 22:54
  3. Hallo weiß nicht ob ich in diesem Tread...
    von SNotra
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 17:34
Stichworte
Sie betrachten gerade Trekkingrad mit Rollentrainer.