+ Antworten
12311 ...
  1. Trelock LS 950 StVZO + 70 Lux 120.- # 1
    thomaspan

    Trelock LS 950 StVZO + 70 Lux 120.-

    Scheint wohl preislich wie lichttechnisch in der Philips-Akku-Led Liga zu spielen, aber lt. Hersteller mit deutlich längeren Laufzeiten. Nachteil: Spezieller Akku.

    Link --> http://development.trelock.de/web/de...abel_StVZO.php

  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. Trelock LS 950 StVZO + 70 Lux 120.- # 2
    tamtoff
    Das Display finde ich gut (hoffentlich ist die Restzeitanzeige genau). Ansonsten eher nichts neues, IMHO. Ein bisschen heller und deutlich teurer. Kennt man ja. Trotzdem anscheinend nicht schlecht.

  4. Trelock LS 950 StVZO + 70 Lux 120.- # 3
    hengelo74
    Das Display ist top und die Restlaufzeit sehr genau

  5. Trelock LS 950 StVZO + 70 Lux 120.- # 4
    hengelo74
    Durfte Sie schon probefahren!m Noch nichts vergleichbares mit STVZO Zulassung gesehen.

  6. Trelock LS 950 StVZO + 70 Lux 120.- # 5
    Luzzifus
    Wie ist die Ausleuchtung im Vergleich mit der Philips? Mich interessiert hauptsächlich ob der Lichtkegel schmaler ist (sieht im Video so aus) oder ob er ähnlich breit ist.

  7. Trelock LS 950 StVZO + 70 Lux 120.- # 6
    leuchte
    Hab die LS 950 jetzt gekauft und mit der Philips vergleichen können. Aber eigentlich lassen sich die nicht wirklich vergleichen, da sie außer dem exorbitanten Preis wenig gemeinsam haben.

    Philips: Lichtkegel etwa doppelt so breit und auch höher als die Trelock! Neben dem Hauptlichtkegel hellere Ausleuchtung.
    Spritzwassergeschützt.

    Trelock: Lichtkegel mit kälterer Lichtfarbe, vielleicht etwas heller. Sehr gute Ausleuchtung auf geraden Wegen, aber nur da, weil der Lichtkegel scharf begrenzt ist. Die LS950 ist wesentlich kleiner und leichter. Design und Bedienung mit dem beleuchteten Display ist perfekt!

  8. Trelock LS 950 StVZO + 70 Lux 120.- # 7
    BlauBrummBrumm
    Hallo Mitleser- und Fahrer.

    Habe mich hier gerade neu angemeldet und möchte Euch alle gerne begrüssen.

    Dies Thema interessiert mich gerade aktuell, da ich zufällig die Trelock in die Finger bekam. Habe Sie einem Kumpel mitgegeben, welcher Zugriff auf ein professionelles Goniometer und Messmaterial hat. Gezeigte Ergebnisse werde ich hier bei Gelegenheit posten. Kann evtl. ein paar Tage dauern.

    Zum meinem ersten, subjektiven Eindruck:

    Haptik ist allgemein gut. Optik äusserlich (wie auch innerlich, sprich Reflektor) sieht m. M. der Ixon von Bumm sehr ähnlich. Tastenbedienung gut. Das Schalten der Stufen dito. Die angegebenen Zeiten kann ich leider, mangels Testzeit, noch nicht bestätigen. Den USB-Stöpsel zum Laden halte ich für fragwürdig, da sehr schlecht passig (denke, hier ist nach wenigen Vorgängen Stress wegen Undichtigkeit angesagt). Die LED (mein Kumpel sagte es wäre wohl eine Philips/Luxeon oder die günstigere chinesiche Kopie von "habe ich wieder vergessen") saß sichtbar schief im Reflektor, was eher schlecht ist für das Lichtbild. Dieses ist deutlich schmaler als z. B. das der Ixon/Ixon Speed IQ und schon gar nicht zu vergleichen mit der breiteren Philips. Die Lampe wird mit 70 lx max. Beleuchtungsstärke (in 10m) angegeben. Der Halter ist schlichtweg grosser Mist; Meiner hatte z. B. schon beim Auspacken sehr leichtes seitliches Spiel und der Halt (zumindest auf einem Eloxlenker) war schlecht.

    Weiteres nach bekommenen Messwerten und eigenen Erfahrungen folgt später...

    Für alle schon einmal ein gutes Wochenende und allzeit gute Fahrt!

    BlauBrummBrumm

  9. Trelock LS 950 StVZO + 70 Lux 120.- # 8
    BlauBrummBrumm
    Hallo Gemeinde.

    Danke fürs Warten. Ich habe jetzt meine ersten Fahrten unternommen und von meinem Kumpel die Messwerte aus dem Labor. Habe im Moment Zeit, daher etwas ausführlicher.

    Erst einmal laden:
    Ich nutzte den beigelegten USB-Stecker über den PC. Ladezeit (Lampe zeigte komplett leer an) bis ganz voll: Kontrollierte fast 11 Std. Der Akku (LiIon) hat angegebene 4300 mA, was mir zunächst rein rechnerisch etwas spanisch vorkommt. Kann den Grund aber leider nicht genauer prüfen. Ansonsten ist die dabei zu sehende Anzeige im Display recht informativ und gut.

    Befestigung:
    Ich muss leider bei meinem ersten Eindruck bleiben: Der Halter ist ganz grosser Schrott. Ich habe es tatsächlich nicht geschafft das Ding auf dem Lenker richtig fest zu bekommen; Immer erhebliches Spiel, vertikal als auch horizontal. Habe drei verschiedene Lenker (Alu normal, Alu oversized mit anderer Oberfläche und Carbon oversized) versucht. Nun war ich bisher nur auf der Strasse unterwegs...für ruppigeres Terrain...? Ich zweifelte auch schon an meinen Lesekünsten bei der Anleitung (Ja, ich gehöre zu denen, die diese lesen und auch versuchen zu verstehen), mein Nachbar versuchte es jedoch auch und scheiterte kläglich. Wenn ich richtig recherchiert habe, bietet Trelock diesen Halter mit Textilband auch bei den anderen Modellen an?! Holla, die Waldfee! Habe die Lampe dann halt wackelnd getestet...

    Fahren/Licht/Sicht:
    Habe mit der LS meine IXON IQ (welche ich schon seit gut 1 1/2 Jahren habe, Nahfeldreflektor) zum Vergleich an einem Lenker montiert.
    Einschalten und schalten der Stufen der klappt sehr gut. Angenehmer Druckpunkt. Man kann einzeln durchstufen oder auch mit gedrückt halten komplett hochfahren. Ob es wiederum die 5 Stufen sein müssen, muss jeder selbst entscheiden. Mir würden 3 dicke reichen. Das Display ist m. M. nach von Kontrast und Helligkeit angenehm zu betrachten und informiert gut.
    Ich habe beide Lampen so ausgerichtet, dass die Hell-Dunkelgrenze (beide haben ja die StVZO ) in 10m Entfernung die Anbauhöhe-Halbe ist; Dann sollte man auf der Strasse den hellsten Punkt bei eben diesen 10m haben. So wird wohl auch off. gemessen.
    Lichtbild: Die Trelock (höchste Stufe, 5) hat ein deutlich schmaleres und gesamt betrachtet auch kleineres Lichtbild als die BM (das bestätigt auch das Messergenbnis des Labors). U. a. daher leuchtet sie in diesem Bereich auch deutlich heller aus. Verbaut ist übrigens doch wohl eine Cree XPG und keine ursprünglich vermutete andere. Diese hat in der Basis einen deutlich höheren Lichtstrom als die noch bei der BM verbaute. Die Farbtemperatur ist deutlich kälter als bei der Ixon. Dies alleine wirkt beim Betrachten schon viel "heller". In der Verlängerung der Hell-Dunkelgrenze gehen bei der Trelock sehr breitwinkelige, markante, schmale Streifen ("Barthaare") nach links und rechts. Deren Sinn in der entsprechenden Entfernung kann ich aus Bikersicht nicht nachempfinden, da sie faktisch dort kaum nützen. Darauf angesprochen meinte mein Kumpel, dass dies bei der Konstruktion des Spiegels wohl nur schwerlich Absicht sein könnte. Er vermutet, dass man es nicht besser hinbekommen habe. Bei der Art der Konstruktion des Spiegels meinte er übrigens: "Diese Art Spiegel von B & M wird derzeit bei allen möglichen Herstellern versucht zu kopieren. Mit mehr oder weniger guten Resultaten". Kann ich leider nur laienhaft zur Kenntnis nehmen.
    Was mir besonders auffiel ist das besonders helle "Halbfeld" des Lichtbildes. Will sagen, der "mittlere" Bereich. Hier ist der Scheinwerfer verhältnismäßig hell. Das hat zur Folge, dass du dich selbst nicht nur auf den wirklich hellsten Punkt in 10m Entfernung adaptierst, sondern schon viel kürzer. Im Vergleich zu meiner Ixon fühlte ich mich daher etwas unsicherer. Kann hier aber auch mit meinem "entwickelten" Empfinden zu tun haben. Auch hier wieder messtechnisch die gleiche Sache.
    Das trapezförmige Bild der Ixon (wie gesagt Nahfeld) ist merklich schwächer beleuchtet, aber homogener und vor deutlich allem grösser. Hat auch nicht diese "Disharmonie" der Helligkeit in der mittleren bis weiteren Entfernung. Wie sagte hierzu mein Kumpel: "Wenn Du ein mehr an Licht auf deutlich weniger an Fläche verteilst, solltest du im Maximum auch merklich heller sein!" Das "leuchtet" sogar mir ein.
    Was ich noch versuchen werde zu machen sind Bilder. Nur habe ich nicht ansatzweise das richtige Material oder Können zum korrekten ablichten. Dann möge man sich aber vielleicht ein besseres Bild machen. Könnte nun aber wieder ein paar Tage dauern.
    Das von mir auch schon gefahrene Lichtbild der Philips gefiel mir übrigens deutlich besser als bei der Trelock. Auch wenn mir der direkte Vergleich leider nicht möglich ist, fühlte ich mich mit dieser sehr viel sicherer! Leider muss bzw. musste ich beide wieder abgeben.

    Sonstiges:
    Bei Wiegetritt erhebliche Eigenblendung (Wie schon bei der Ixon). Der "Lichtleiter" macht in meinen Augen nur Sinn, wenn das Licht der Haupt-LED fast nur noch glimmt. Ansonsten sieht der "Gegenverkehr" nur das Hauptlicht (auch in der schwächsten Stufe). Ausdauer in höchster Stufe: fast 6 Std (kam mit der Anzeige sehr gut hin) Andere Stufen habe ich nicht mangels Zeit noch nicht gemessen. Lampe liegt gut in der Hand, ähnlich der Ixon, welche ich auch als Taschenlampe benutze.

    Messergebnisse/Labor (prof. Goniometer/Lichtkanal/zugearbeitet):
    Er hat eine Rasterfeldmessung vorgenommen, als auch die elektrischen Werte gemessen. Das Diagramm des Rasterfeldes wollte er mir noch besorgen. Dies würde ich dann auch einstellen. Er meinte aber auch schon, dass einige, mir aufgefallene Dinge, in der Messung bestätigt würden. Der in meinem ersten posting erwähnte, schiefe Einbau der LED hat sich laut seiner Aussage (kurioserweise) nicht negativ ausgewirkt.
    Die reinen Eckdaten:
    Im hellsten Punkt: 73 lx (10m)
    Gesamter Lichtstrom: 127 lm (Rasterfeld) bei künstlicher Kühlung der LED.
    LED-Stromaufnahme ca. 650 mA in der hellsten Stufe. Den Wirkungsgrad der gesamten Elektronik schätzte er auf ca. 70 %. Dies hat sich wohl einigermaßen bestätigt. Gut gelöst sei die Wärmeabführung über das Alu-Oberteil.

    Rest hierzu dann später.

    Mein bisheriges Fazit/Pro & Contra:

    ++ Haptik und äußere (subjektive) Optik
    ++ Ausdauer
    + Anzeige/Display
    + Schalter/Taster
    + Hell (s. aber auch "-")
    + Gewicht
    + Laden über USB (s. aber auch "-")

    -- Halter (ein Riesen-NoGo und absolutes Kaufkriterium)
    - Hell, aber deutlich kleiner, schmaler und unharmonischer verteilt als bei BM (vor allem im "Halbfeld"), ganz zu schweigen im Vgl. zu der Philips.
    - "kälteres" Licht
    - USB-Ladung dauert sehr lange (Hier würde ich wohl auf das optionale Ladenetzteil zurückgreifen (wenn denn schneller)).

    Kaufen Ja/Nein:
    Nein

    Hoffe, ich habe heute nix wichtiges vergessen!

    Rest dann in den nächsten Tagen!

+ Antworten
12311 ...

Ähnliche Themen zu Trelock LS 950 StVZO + 70 Lux 120.-

  1. Northwave Extreme Graphic Fahrrad Handschuhe kurz blau 2014
    Northwave Extreme Graphic Fahrrad Handschuhe kurz blau 2014:
    Von eBay im Forum Fahrrad Handschuhe
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.04.2014, 01:24
  2. UVEX HERO
    UVEX HERO:
    Von eBay im Forum Fahrrad Helme & Protektoren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.04.2014, 01:40
  3. EBC MTB Bremsbeläge Magura Louise (09) 10th Anniversary
    EBC MTB Bremsbeläge Magura Louise (09) 10th Anniversary:
    Von eBay im Forum Sonstige Fahrradteile
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2014, 01:22
  4. Regelung StVO, StVZO
    Regelung StVO, StVZO: Hallihallo, ich habe irgendwo letztens im...
    Von Gast475 im Forum Fahrrad-Forum Allgemein
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 20.04.2011, 09:22
  5. MTB und STVZO
    MTB und STVZO: Hallo, hatte schon mal jemand Probleme mit der...
    Von Torpedofritz im Forum Fahrrad-Forum Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.2009, 16:09

Weitere Themen von thomaspan

  1. Leicht abnehmbare Gepäckmitnahmemöglichkeit
    Ich plane in 2010 (wenn man denn wieder radeln...
    im Forum Fahrrad-Zubehör
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.03.2010, 20:17
  2. Conti SuperSport Plus
    Völlig überraschend faxte mir ein Bekannter die...
    im Forum Rennrad
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 22:07
  3. 27 x 1 1/8 - 1 1/4 bzw. 28/32-630 Mantel gesucht
    Suche für 'nen älteren Halbrenner einen 28 oder...
    im Forum Fahrrad-Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.08.2009, 14:04
  4. Winterpokal: Punkte für Alternatve Sportarten
    Vom WP-Novizen an die alten Hasen ... Wie haltet...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 20:41
  5. V-Brake Führungsöhrchen in schwarz?
    Gibt es die V-Brake Führungsröhrchen anstatt...
    im Forum Fahrrad-Zubehör
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 21:17

Andere Themen im Forum Fahrrad-Zubehör

  1. Kopf- / Helmlampe
    Guten Morgen, ich fahre seit vergangenem Herbst...
    von Karl-Elvis
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.09.2010, 12:11
  2. Ortlieb Quicklock 2 rückwärtskompatibel?
    Hallo, Ich recherchiere gerade zu...
    von Philemon
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.08.2010, 13:54
  3. Fahrradbeleuchtung Akku und Dynamo?
    Moin, da ja jetzt die dunkle Jahreszeit...
    von Cosmotom
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.06.2010, 11:05
  4. Erfahrungen zu Haltbarkeit LED Scheinwerfer gesucht
    Hallo, ich überlege, mir einen LED-Scheinwerfer...
    von rol
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 22:22
  5. Suche weisse Reifen in 62-203
    Ich bin gerade dabei für meine Tochter ein Rad zu...
    von Chrise
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.12.2009, 12:55

Stichworte

Sie betrachten gerade Trelock LS 950 StVZO + 70 Lux 120.-.